Unser Stammeslied

Seit der Wiedergründung unseres Stammes nach dem zweiten Weltkrieg ist unser Stammeslied “Heiß oder Kalt” von Horst Wesenberg (Strophen 1-3) . Am Stammesthing 2013 bekannte sich unser Stamm nach langen Diskussionen zu seinem Stammeslied. Die 4. Strophe wurde vermutlich von unserem ehemaligen Stammesführer Gerhard “Gerd” Heinrichsen geschrieben.

Ein Stammeslied ist für uns der Ausdruck unserer Gemeinschaft und wir versuchen es so oft es geht gemeinsam zu singen, vor allem wenn wir zu festlichen Anlässen zusammen kommen.

Heiß oder Kalt

Heiß das Blut, das die Adern durchrauscht
Kalt der Wind, der das Fahnentuch bauscht
Heiß oder Kalt! Ja oder nein!
Niemals dürfen wir lauwarm sein!

Fest den Blick in das Dunkel gespannt
Frei das Herz, und die Not ist gebannt
Heiß oder Kalt! Ja oder nein!
Schlagt dem Teufel die Türen ein!

Halber Wille ist ganzer Verzicht!
Halbe Menschen gefallen Gott nicht!
Heiß oder Kalt! Ja oder nein!
Sieger sollen bei Christus sein!

Veit vom Berg zieht dem Haufen voran.
Christus selbst leitet unsere Bahn.
Heiß oder Kalt! Ja oder nein!
Ganze Kerle wollen wir sein!